Vereinsgründung

In dieser Rubrik finden Sie hilfreiche Informationen zur Vereinsgründung. Wir sind stets bemüht die Inhalte mit den Erfahrungswerten der Vereine zu verknüpfen, und freuen uns sehr über Ihre Meinung. Sie erreichen uns schnell und einfach über das Kontakformular.


Schulfördervereine - Ein Leitfaden aus der Praxis für die Praxis

Diese Publikation der Robert-Bosch-Stiftung gibt praxisorientiert Arbeitshilfen. Die Broschüre aus dem Jahr 2007 umfasst viele verschiedene Themengebiete, unter anderem die Gründung eines Schulfördervereins, Mitgliederwerbung, Projektplanung, Schulzusammenarbeit und rechtliche Grundlagen der Arbeit eines Schulfördervereins. Musterdokumente im Anhang runden diese umfangreiche Publikation ab. 


Wie gründen wir einen Schulförderverein

Der Text beschreibt die wesentlichen Stationen der Vorbereitung und Gründung eines Schulfördervereines von den Tätigkeiten der Initiativgruppe bis zur möglichen Pflichten als Arbeitgeber.


Leitfaden zum Vereinsrecht

Der Leitfaden wendet sich insbesondere an Vereinsgründer und -mitglieder. Er enthält einen Überblick zu den wichtigsten Fragen der Gründung und Führung eines Vereins und informiert über die wesentlichen Rechte und Pflichten der Mitglieder und Organe des Vereins.

 

 

 

 

 

 

Akquisition

Gestaltung der Mitgliedsbeiträge im Förderververein

Der Mitgliedsbeitrag sollte je nach Schulart und Umfeld angemessen sein. Freiwilliger, Regel-, Mindestbeitrag, Selbsteinschätzung in Abhängigkeit vom Einkommen verbunden mit Zahlungsmodalitäten, die den Verwaltungsaufwand reduzieren (Dauerauftrags-, Lastschriftverfahren, Einzug der Gelder durch die Schule bzw. Lehrerschaft) sind denkbare und geeignete Lösungen.


Werbung von Mitgliedern

Mitglieder können grundsätzlich alle die werden, die bereit sind, die satzungsgemäßen gemeinnützigen Zwecke des Vereins zu unterstützen: Eltern, Verwandte (bes. auch Großeltern), ehemalige Schüler/innen, Freunde, Geschäftesleute in der Nachbarschaft der Schule, in ihrem Einzugsgebiet, Handwerks-, Industrie- und Dienstleistungsunternehmen, bes. aber auch Unternehmen und Betriebe, die von den Leistungen der Schule, die je nach Schulart und Ausrichtung der Schule unterschiedlich sind, profitieren; Handwerker, Catering Services, Bäcker und andere Einzelhandelsgeschäfte, Ärzte, Psychologen, für die die Schule bzw. die Schülerinnen und Schüler ?Kunden? sind bzw. werden können.


Mitgliederwerbung durch regelmäßige Information

Informieren Sie die Eltern regelmäßig.


Mitgliederwerbung mit PC-Kursen

Mit regelmäßigen PC-Kursen in der Schule macht der Förderverein auf sich aufmerksam.