„Cool and Safe“ – ein interaktives Training für Kinder

Das Projekt „Cool and Safe“ ist ein webbasiertes interaktives Training für Kinder im Alter von 7-12 Jahren. Das wissenschaftlich evaluierte und international ausgezeichnete Training ist kosten- und werbungsfrei und stärkt die Selbstbehauptungskompetenzen der Kinder gegenüber Gleichaltrigen und Erwachsenen.

Inhalte des Trainings

„Cool and Safe“ (CaS)greift eine Idee auf, die innovativ und richtungsweisend neue Möglichkeiten im Kampf gegen Gewalt nutzt. Ausgerichtet auf die Zielgruppen Kinder und Familien wird insbesondere Schulen über das Internet ein interaktives gewaltpräventives Training mehrsprachig angeboten. CaS trägt dazu bei, die Selbstbehauptungskompetenzen von Kindern gegenüber Gleichaltrigen und Erwachsenen zu stärken.

Vor dem Hintergrund wissenschaftlicher Erkenntnisse wurde eine solide theoretische Fundierung für CaS zugrunde gelegt, die durch eine praxiserprobte methodische Vorgehensweise basierend auf der damals 8jährigen Erfahrung des Vereins SMOG e.V. mit Face-to-face-Beschulungen in ca. 1.000 Seminaren ergänzt wird. Das Konzept des Web-basierten Trainings beruht auf der Vermittlung von Kompetenzen im Umgang mit Risikosituationen.

Die Eckpfeiler bilden:

1) Informationen zu Merkmalen, anhand derer potentiell gefährliche Situationen erkannt werden können,
2) Hinweise darauf, wie Kinder sich in riskanten Situationen verhalten sollten und
3) Informationen darüber, wo Kinder Hilfe erhalten können.

Das Trainingsprogramm ist pädagogisch fundiert, es arbeitet neben den Kurzfilmen mit Bildergeschichten, Fotos, Such- und Zuordnungsspielen. CaS ist vollvertont und damit auch für Leseanfänger geeignet. Die Kinder müssen immer wieder Situationen bewerten und Handlungsmöglichkeiten finden. Das bedeutet permanente Mitarbeit der Kinder während des Trainings.

Das Programm ist in fünf Module unterteilt. Es kann an jeder Stelle beendet und später genau dort nach dem Einloggen wieder aufgenommen werden. Im Modul 1 werden die Grundlagen vermittelt, auf denen das Programm aufbaut. Wer darf mich wo anfassen, gute und schlechte Gefühle und gute und schlechte Geheimnisse sind ebenso Themen, wie die Kommunikation mit den Eltern.

Die Module 2-4 befassen sich mit den drei Welten der Kinder, die sich „Außer Haus“, „Im Internet“ und „Zu Hause“ abspielen. Hier werden zahlreiche Situationen dargestellt, deren Beherrschung ein Kind in diesen Bereichen sicherer macht. Das Programm schließt mit einer Zusammenfassung ab, die noch einmal wesentliche Themen wiederholt und wo sich das Kind über die erreichten Sterne für richtige Antworten eine Urkunde ausdrucken kann.

Trailer zu „Cool and Save“

Materialien

Das Konzept umfasst die Versionen für jedermann in Deutsch, Englisch, Spanisch und Französisch, die unter www.coolandsafe.eu weltweit kostenfrei abrufbar sind. Zielgruppen sind Kinder von 7-12 Jahren sowie Eltern und Lehrpersonal auch über Deutschland hinaus.

Noch ein wichtiger Hinweis: die Umsetzung des Konzepts in ukrainischer Sprache ist gerade in der Vorbereitung!

Für Schulen und Bildungseinrichtungen wurde eine spezielle Lehrerversion eingestellt. Diese Version soll laut SMOG e.V. insbesondere von Lehrkräften genutzt werden, die in der Grundschule mit CaS arbeiten. In Hessen ist CaS mittlerweile fester Bestandteil des Programms für Grundschulen. In Baden-Württemberg wird CaS vom Kultusministerium den Grundschulen zur Verwendung empfohlen. In Thüringen gab es bereits einen Probelauf.

Der Unterschied zwischen den beiden Versionen liegt darin, dass die Version für die Kinder unter www.coolandsafe.eu von Anfang bis zum Ende in der vorgesehenen Reihenfolge durchlaufen werden muss. So wird diese Zielgruppe im Sinne eines aufbauenden Lernens von Lektion zu Lektion geführt. Durch eine Registrierung bei der Anmeldung mit anonymen Daten kann das Kind jederzeit das Programm unterbrechen. Es wird bei einer erneuten Anmeldung automatisch an die richtige Stelle geführt, um von dort weiterzuarbeiten.

Bei der Version für Lehrkräfte kann der Nutzer im Programm frei wählen und sich einzelne Teile aussuchen. So können die Lehrkräfte CaS flexibel im Unterricht einsetzen. Diese Version wurde daher bewusst so auf dem Server platziert, dass der Einstieg nur über den Menüpunkt „Eltern/Lehrkräfte“ und einen Infofilm dazu gefunden wird.

Um CaS in Hessen an die Schulen zu bringen und die Lehrkräfte zu motivieren, das Konzept in den Schulen umzusetzen, wurde von SMOG e.V. in Zusammenarbeit mit dem Hessischen Kultusministerium eine Fachtagung konzipiert und landesweit umgesetzt.

Um den Lehrkräften und Eltern die Nutzung von CaS zu erleichtern und ihnen weitere Hintergrundinformationen zu den angesprochenen Themen zu geben, wurde ein Lehrerhandbuch mit wissenschaftlicher Unterstützung durch die Goethe Universität Frankfurt erarbeitet, das als kostenfreier Download erhältlich ist. Das Handbuch kann aber auch in Buchform über SMOG e.V. bezogen werden.

Weiterhin wurde, ebenfalls mit wissenschaftlicher Begleitung und durch die Unterstützung von Partnern, ein Arbeits-, Spiel- und Rätselheft für Kinder entwickelt, das Lehrkräften und Eltern helfen soll, das Programm individuell weiter zu erarbeiten oder zu vertiefen. Auch dieses Heft ist als kostenfreier Download erhältlich und kann in Buchform bei SMOG e.V. bestellt werden.

Weitere Sprachen

Das Projekt wird kontinuierlich weitergeführt. Es ist auf Langfristigkeit und Nachhaltigkeit angelegt. Dabei stehen im Besonderen die fortlaufende Aktualisierung der Trainingsinhalte und die Ausweitung auf weitere Sprachen im Vordergrund. Im Jahr 2021 wurde die Englisch- und Spanischversion von CaS entwickelt und ins Netz gestellt.

Darüber hinaus bemüht sich SMOG e.V., finanzielle Mittel zu akquirieren, um weitere in Deutschland, z.B. von Migranten und Zuwanderern, gesprochene Sprachen anzubieten. Ziel ist es, Versionen in Russisch, Türkisch, Polnisch, Arabisch und Farsi zu entwickeln.

Auszeichnungen

Im Jahr 2013 wurde CaS mit dem Comenius Siegel und im Jahr 2014 mit dem Erasmus Siegel als europaweit herausragendes Projekt ausgezeichnet.  Im Jahr 2015 erhielt das Projekt erneut das Comenius Siegel und die weltweit begehrte Comenius Medaille als inhaltlich und gestalterisch herausragendes Bildungsmedium. Im Juni 2021 wurde SMOG e.V. für das Projekt CaS der Präventionspreis des Landes Hessen verliehen.

>> Direkt zur Internetseite www.coolandsafe.eu