Zusatz Risikoabdeckung Trägerverein

Viele Schulfördervereine, insbesondere an den Grundschulen, haben in den letzten Jahren ihre Tätigkeiten sukzessive erweitert und sind zusätzlich zu einem Trägerverein für ganztägige Angebote, wie beispielsweise der Schulkinderbetreuung geworden. Aus der ursprünglichen, reinen Förderung der Schulaktivitäten mit einem zumeist überschaubaren Budget, wurde nicht selten ein mittelständisches Unternehmen mit großer Verantwortung nicht nur für Kinder, sondern auch für eigenes Personal. Damit sind weitere Risiken, insbesondere im Bereich der Haftpflicht als auch in der Rechtsschutzversicherung (z.B. Streitigkeiten aus Anstellungsverhältnissen), verbunden.

Daher wird für Trägervereine mit Schulkinderbetreuung ein zusätzlicher Grundbeitrag erhoben, um diese weitgehenden Tätigkeiten im Rahmen der Gruppenversicherung versichert zu wissen.

Hinweis: Gemeinnützige Trägervereine sind Kooperationspartner für ganztägige Angebote an Schulen und stehen in der Regel in einem Vertragsverhältnis mit dem Träger der Schule. Weiterhin sind sie regelmäßig der Arbeitgeber des benötigten Betreuungspersonals und schließen mit den Eltern die Betreuungsverträge ab.

Bitte wenden Sie sich im Zweifel an die Geschäftsstelle des BSFV. Wir helfen Ihnen gerne bei der Einstufung Ihres Vereins.