Es gibt wieder Publikumspreise!

Der Förderpreis „Verein(t) für gute Kita und Schule“

Kita- und Schulfördervereine bündeln das zivilgesellschaftliche Bildungsengagement von Eltern, Erzieherinnen und Erziehern, Lehrkräften, Kindern, Jugendlichen und interessierten Dritten. Durch ihre engagierte Arbeit gestalten sie Bildung mit, schaffen sozialen Ausgleich, schließen Lücken und werden so zu verlässlichen Partnerinnen und Partnern bei der Entwicklung der Lern- und Lebensräume Kindergarten und Schule. Der Förderpreis „Verein(t) für gute Kita und Schule“ prämiert seit 2014 bundesweit erfolgreiche Projekte von Kita- und Schulfördervereinen.

Ziel des Förderpreises ist es, in Kitas und Schulen wirksame Projekte zu entdecken, zu fördern und zu verbreiten. „Spicken und Nachahmen sind ausdrücklich erwünscht!“, so der Wunsch der spendenfinanzierten Stiftung Bildung. Sie arbeitet dabei bundesweit eng mit den Verbänden der Kita- und Schulfördervereine und dem bundesweiten Bildungsengagements der Schülerinnen und Schüler, Eltern, pädagogischen Fachkräfte und aller Engagierten in der Bildung zusammen. Der Förderpreis „Verein(t) für gute Kita und Schule“ trägt dabei entscheidend zur Anerkennung und Wertschätzung dieses zivilgesellschaftlichen Engagements bei.

Förderpreise und Publikumspreise

Der Förderpreis „Verein(t) für gute Kita und Schule“ 2022 ist mit 3 x 5.000 Euro dotiert. Begleitend zum Förderpreis wird der Bundesverband der Kita- und Schulfördervereine (BSFV) die Förderpreis- Projekte mit den aktivsten Engagierten – ermittelt in einem Voting-Verfahren – mit Publikumspreisen im Gesamtwert von 5.000 Euro für gemeinnützige Zwecke belohnen.

Die Ausschreibung

In Kürze wird die Entscheidung über das Thema des diesjährigen Förderpreises getroffen. Zur Auswahl stehen noch die Themenvorschläge „Nachhaltig l(i)eben“ und „Vielfältig l(i)eben“. Sobald die Ausschreibungsunterlagen für den diesjährigen Förderpreis erstellt sind, werden wir umgehend darüber informieren und die Unterlagen auch auf unserer Homepage für Sie bereitstellen.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Projektideen!